Personal tools

Views

Forum Ware

FORUM WARE (Die Ware und ihre Bedeutung für Mensch, Wirtschaft und Natur) ist eine internationale Zeitschrift für Warenlehre.
Herausgegeben wird das Werk seit 1972 jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Warenkunde und Technologie e.V. (DGWT) in Karlsruhe, der Österreichischen Gesellschaft für Warenwissenschaft und Technologie (ÖGWT) in Wien, unter Mitwirkung der Internationalen Gesellschaft für Warenwissenschaften und Technologie (IGWT) in Wien und des Instituts für Technologie und nachhaltiges Produktmanagement der Wirtschaftsuniversität in Wien.

Veröffentlichung

FORUM WARE ist eine Mitgliederzeitschrift, die bisher auf zwei Weisen veröffentlicht wurde:

  • als gedrucktes Jahresheft für Mitglieder, korrespondierende Mitglieder, Bibliotheken und zahlreiche weitere Interessenten,
  • außerdem etwa 9 bis 12 Monate nach dem Erscheinungstermin der Druckversion als elektronische Version unter www.dgwt.de.

Aus Kostengründen wird seit Heft 39/2011 die Anzahl der Bezieher der Druckversion auf die Mitglieder beschränkt und die technische Möglichkeit genutzt, alle weiteren Interessenten auf die elektronische Version zu verweisen, welche im Gegenzug zeitnah auf www.dgwt.de hochgeladen wird. Dort finden sich auch Dateien früherer Jahgänge.

Leserschaft

Die Zeitschrift FORUM WARE soll vor allem Lehrern in Schulen und zur professionellen Ausbildung in den Bereichen der Warenkunde dienen. Weitere Zielgruppen sind Wissenschaftler der Natur-, Wirtschafts-, Sozial- und technischen Wissenschaften sowie Interessengruppen aus Industrie, Forschung und Entwicklung und Konsum.

Deutsche Gesellschaft für Warenkunde und Technologie

Die DGWT ist eine gemeinnützige Gesellschaft (e.V.), die sich mit Waren unter technologischen, wirtschaftlichen, sozialen, ökologischen und ethischen Fragen beschäftigt. Sie setzt sich für die Verbreitung von Warenkenntnissen im Interesse der Allgemeinheit, der Wirtschaft und der Verbraucher ein und bekennt sich zu den Zielen der Nachhaltigkeit, wie sie in der Agenda 21 formuliert sind. Die DGWT pflegt und fördert darüber hinaus die internationale Zusammenarbeit. Sie kooperiert mit nationalen Schwestergesellschaften und der Internationalen Gesellschaft für Warenwissenschaft und Technologie in Wien.

Österreichische Gesellschaft für Warenwisschenschaft und Technologie

Der Zweck der 1957 gegründeten Gesellschaft liegt in der Förderung der Zusammenarbeit aller Personen in Unternehmungen, Institutionen und Körperschaften, die sich mit der Ware und dem Problemkreis Mensch-Ware-Umwelt beschäftigen. Der Verein behandelt und propagiert außerdem die moderne Wissenschaft, von der Ware wie Produktgestaltung, Warenproduktion, Warenprüfung und Marketing, bis hin zum Konsum und Abfallbehandlung, unter besonderer Berücksichtigung der restriktiven Faktoren Rohstoffe, Energie und Umwelt. Die ÖGWT setzt sich für eine moderne und praxisnahe Aus- und Fortbildung der Lehrer und Fachleute auf dem Gebiet der Warenwissenschaften (Warenlehre) und Technologie ein und für die Aufklärung der Verbraucher über den Gebrauchswert von Waren.

 

Quellen

Website zum Journal FORUM WARE: FORUM WARE Journal für Warenwirtschaft und Technologie

www.dgwt.de

www.wu.ac.at/itnp/oegwt

www.wu.ac.at/itnp/igwt

Hölzl, Josef (1982): Geschichte der Warenkunde in Österreich. – Schriftenreihe des Instituts für Technologie und Warenwirtschafslehre der Wirtschaftsuniversität Wien und der Österreichischen Gesellschaft für Warenwissenschaften und Technologie. – Bd.5, Wien.