Personal tools

Views

Vorträge

In der Tabelle sehen Sie einen kleinen Auszug aus dem Vorlesungverzeichnis von Dr. Georg Winter. Auf der International Conference of ECO-Management in Tokio im Jahr 1993 wurde der Biokratie-Begriff von Dr. Georg Winter erstmals vorgestellt

bis 1990
  • Wie überzeugen wir Unternehmer vom ökologischen Gedanken?, 2.5.1984
  • Umweltbewusste Unternehmensführung, Sitzung des 13. Umwelt Forums, Bonn, 21.11.1985
  • Umweltbewusste Unternehmensführung (Das Winter-Modell), Umweltfreundliche Materialwirtschaft, Fortbildungszentrum Gesundheits- und Umweltschutz FGU e.V., Berlin, 18.02.1986
  • Die ökologische Frage: Risiken und Chancen für die Praxis der Unternehmensführung, V. Symposium über langfristige Zukunftsfragen, Zürich, 5.10.1987
  • Environmentally oriented management in practice, European Conference on Industry and Environmental Management, Interlaken, 12.-14.10.1987
  • Gefahren der Umweltzerstörung – Ursacheneindämmung auf betriebswirtschaftlicher Ebene, RIAS 1 Funkuniversität Berlin, 2.11.1988
  • Produktqualität und Umweltschutz – ethische Maßstäbe für eine verantwortungsbewusste Unternehmensführung, 4. Management-Forum 89: Unternehmerische Initiativen für ein ethisch motiviertes Management, München, 25.09.1989
  • Action for a Common Future, Environmental Management in small and medium-sized companies, International Chamber of Commerce, Bergen, 10.05.1990
  • Arbeit nach den Bedürfnissen von Menschen und Natur, Deutsche Angestellten Gewerkschaft, Kiel, 19.06.1990
1991 bis 1995
  • Challenges for Sectorial and Regional Initiatives – INEM for Environmental Action, Second World Industry Conference on Environmental Management, Rotterdam, 10.-12.04.1991
  • Georg Winter und Eberhard Seidel: Integrated Environmental Management Applied to Business and Government, INEM, Hamburg, 05.1991
  • Implementing the Charter for Sustainable Development in Local Companies and Small and Medium Sized Enterprises, International Chamber of Commerce Industry Forum, Rio de Janeiro, 29.05.1992
  • The International Movement for Environmental Management, International Conference on ECO-Management, Tokio, 9.-10.09.1993
  • Umweltorientierte Unternehmensführung im Jahr 2000 aus nationaler und internationaler Sicht, Ansprache anlässlich der Verleihung des Deutschen Umweltpreises, Gasteig/München, 15.10.1995
1996 bis 2000
  • Business Initiatives for the Implementation of Agenda 21, International Business Forum on Agenda 21, New York, 17.06.1996
  • A Vision for the next Decade, Century, Millennium, 2. ECO-BALTIC-Konferenz Danzig, 9.10.1997
  • New Ways to Words – a Cross Border Environmental Partnership between Central and Eastern Europe, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Magdeburg, 16.10.1999
  • Der Weg zur Nachhaltigkeit rechnet sich – Erfolgsbeispiele umweltbewusster Unternehmer und Nachhaltigkeit – eine Herausforderung für den Unternehmer, Internationale Strategie-Tage Baden-Baden des Forums der Entscheider, Baden-Baden, 9.10.2000
2001 bis 2005
  • Nachhaltiges Management bei Kleinen und Mittelständischen Unternehmen – mit Kompetenzzentren den Umweltschutz weltweit vorantreiben, B.A.U.M. e.V. Umweltpreis-Verleihung, Hamburg, 7.12.2001
  • Schaffung eines Unternehmensverbandes für umweltbewusstes Management in Litauen, Vortrag bei Waldus Adamkus, Staatpräsident von Litauen, Vilnius, 26.5.2003
  • Erfolgsfaktor SMALL (Sustainable Management for All Local Leaders) – Gegengewicht zur Globalisierung, Industrie- und Handelskammer Stuttgart, 9.02.2004
  • Bionics, the Sustainable Interaction between Technical Civilisation and Nature, Sustainable Management in Action, Universität Genf, 19.09.2005
2006 bis 2010
  • Closing Performance: ‚United Nature’ Flag Performanc, Closing Ceremony des World Life-Culture Forum, Gyeong’gi/Südkorea, 23.06.2006
  • Erklärung der Rechte der Natur, Expertengespräches über die Rechte der Natur am 60. Jahrestag der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen, HAUS DER ZUKUNFT Hamburg, 10.12.2008
  • Aufbruch zur Wiedervereinigung zwischen technischer Zivilisation und Natur – Die Mauer zwischen unserer technischen Zivilisation und der Natur muss fallen. Nachhaltiges Management – Welchen Beitrag können Unternehmen leisten, um unseren Planeten für zukünftige Generationen zu bewahren?, Sony Center, Berlin, 17.11.2009
  • Biblische Vorbilder als Wegweiser für eine Entwicklung zur Nachhaltigkeit, Verleihung des Dr. Georg Winter Lifetime Achievement Award für besondere Leistungen im Bereich des umweltorientierten Managements, KÖVET, Budapest, 23.03.2010
ab 2011
  • Mensch, Arbeit, Umwelt – Wie das Diamantwerkzeug-Unternehmen Ernst Winter & Sohn zum Pionier wurde, Ausstellung Museum der Arbeit, Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Hamburg, 18.07.2011